Ein hartes Stück Arbeit war der Sieg der SGM HENOBO gegen den Tabellenletzten SV Karsee. Von Beginn an war beiden Teams anzumerken, dass aufgrund der Niederlagen am Spieltag zuvor das Selbstvertrauen erst noch erarbeitet werden muss. Gute Spielzüge mit schönen Kombinationen wurden in der darauffolgenden Aktion wieder mit Fehlpässen zunichte gemacht. HENOBO ging bereits in der 5. Minute in Führung. Ein schöner Flugball von Matthias Lehmann fand Linksaußen Timo Kiefer, der mit einem Haken seinen Gegenspieler stehen ließ und aus 16 Metern flach ins Eck einschob. Dennoch verschaffte das 1-0 dem Team keine Sicherheit und Karsee erarbeitete sich mit zunehmender Spieldauer immer mehr Spielanteile. Nach einer halben Stunde hätte der Ausgleich fallen können, aber Simon Bruderhofer parierte einen Drehschuss herrlich. Zwei weitere Standardsituationen der Gäste sorgten für Gefahr im Strafraum, ohne jedoch zum Torerfolg zu führen. Nach der Pause kam HENOBO deutlich besser ins Spiel und setzte sich in des Gegners Hälfte fest. Sven Grünenburg, Yannick Glaser und Roman Hlavacek hatten beste Möglichkeiten, die Führung zu erhöhen. Wie schon in der Vorwoche war die Chancenverwertung der Spielgemeinschaft schwach, weshalb der SV Karsee Lunte roch. In der 74. Minute schoss Florian Halder das „Tor seines Lebens“ und versenkte einen Weitschuss aus 30 Metern im Gehäuse. HENOBO kam jedoch schnell zurück. Nach einem Freistoß von Niklas Schneider stand Timo Kiefer goldrichtig, pflückte die Kugel herunter und markierte die 2-1 Führung. Kurz vor Schluss stachen dann noch die beiden Joker zu. Lucca Schmidt passte zu Niklas Anselment, der den ansonsten starken Keeper umkurvte und lässig zum 3-1 Endstand einschob. Letztlich ein verdienter Sieg, obgleich Karsee zeigte, dass sie einen guten Fußball spielen können.

HENOBO gewinnt letztes Heimspiel des Jahres

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen