Einen großen Tag hatte unsere SGM am 14. September in Bodolz vor sich.
Mit einem Gottesdienst, Jugendspielen und einem Enilagenspiel der Alten Herren gegen den Gemeinderat wurde das neue „Mini“-Spielfeld eingeweiht.
Auf einem der größten „Courts“ mit Kunstrasen im Bodenseekreis können in Zukunft unsere Jugendspieler zugreifen. Während der Wintermonate werden sicher auch die Aktiven das ein oder andere Vorbereitungstraining hier absolvieren.
Aber nun zum Sportlichen: Nachdem bereits zwei C-Jugendspiele auf dem Hauptplatz in Bodolz stattfanden, startete unsere zweite Mannschaft um 15.15Uhr gegen die Spvgg Lindau 2. Wie schon in der Vorwoche agierte unser Team ambitioniert und zielstrebig. Einzig die Abschlussschwäche ließ deutlich zu Wünschen übrig. So hieß es am Ende leider 0-3 für die Jungs von Interimstrainer Julian Braun (Albert Steinhauser lief beim Bodenseemarathon mit). Leider erneut eine Niederlage, die mit einer besseren Torchancenverwertung sicher abzuwenden gewesen wäre.

Eine hochspannende Partie der Spvgg Lindau gegen die SGM HENOBO sahen die ca. 500 Zuschauer am Samstag um 17.15Uhr in Bodolz. Bereits nach wenigen Minuten war klar, dass die Gäste aus Lindau das Heft in die Hand nahmen und aus der hoch stehenden Abwehr heraus durch sicheres Passspiel den Weg Richtung Tor finden wollten. HENOBO stand in der hintersten Reihe massiv und versuchte durch gelegentliche Konter Nadelstiche zu setzen. In der 33. Minute führte einer dieser Gegenstöße zum ersten Treffer des Tages. Sven Grünenburg eroberte mit einer leidenschaftlichen Grätsche den Ball, welchen sich Johannes Enderle schnappte und mit einer Zuckerflanke Yannick Glaser bediente. Der Topstürmer zeigte nun, dass er nicht nur technisch stark ist, sondern auch noch so hoch springen kann wie die Bayern-Legende „Hubschrauber“ Vahid Hashemian. Sein Kopfball landete unhaltbar in den Maschen. Die Spvgg erhöhte nun den Druck und setze immer wieder mit hohen Bällen über die Abwehr den agilen Spielertrainer Marco Mayer ein. In der 45. Minute war es so ein beschriebener Spielzug, der zur ersten heiklen Situation führte. Mayer kam nach einem Sprint zum Abschluss, wurde aber dabei von Dominic Glaser behindert. Mayer forderte einen Elfmeter, der Schiedsrichter entschied aber auf Vorteil. Den Schuss parierte Ersatzkeeper Simon Bruderhofer stark. Direkt nach der Pause wurde Mayer erneut durch einen langen Ball geschickt, gewann das Laufduell und schloss zum 1-1 ab. Nun begann die beste Phase der Gäste, deren Spielzüge konsequenter wurden. Nach einem unabsichtlichen, jedoch eindeutigen Handspiel zeigte der Schiedsrichter auf Elfmeter. Der zur Halbzeit eingewechselte Musa Gaye schoss das Leder überraschenderweise neben das Tor. Als auch 5 Minuten später ein Weitschuss der Lindauer an der Unterlatte landete, war allen klar: Das Glück ist heute auf der Seite der Spielgemeinschaft HENOBO. 15 Minuten vor Schluss fand Stefan Eisenbach bei einem Freistoß Timo Kiefer, der mit einem Rechtsschuss aus 5 Metern den Siegtreffer markierte. Angetrieben von den berauschten Zuschauern brachte die SGM die Führung über die Zeit. Ein toller Erfolg für HENOBO und die richtige Reaktion nach der Niederlage in der Vorwoche gegen Schlachters.
P.S.: An dieser Stelle noch ein herzliches Dankeschön an Marco Mayer – an diesem Tag übrigens deutlich bester Akteur der Lindauer -, der nach Spielschluss selbst die Kabine kehrte und sich sogar noch entschuldigte, weil aufgrund fehlender Putzutensilien der Boden nicht blitzeblank war. Die Lindauer Spieler hatten zu diesem Zeitpunkt bereits länger das Vereinsgelände verlassen.

Den Abschluss machte am Sonntag unsere 3. Mannschaft in Weingarten gegen den FC Kosova. Obwohl einige Spieler am Samstag mit der 1. Mannschaft noch kräftig den Sieg feierten, zeigten die Kicker des Trainerteams Simon Bruderhofer und Wolfgang Fluhr eine tolle Leistung und besiegten den Absteiger mit 1-2. Die Tore erzielten die beiden Stürmer Antonino Bottaro und Tobias Brög.

Gelunger Spieltag in Bodolz

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen